British Airways Business und First Class Flüge in die USA ab 1.100€

British Airways Business und First Class Flüge in die USA ab 1.100€

Till 9. Januar 2019

Inhaltsverzeichnis

An Bord der guten British Airways Business- und First Class geht es für euch ab 1.100€ von Deutschland in die USA. Günstiger wird es auf den meisten Routen wohl kaum, weshalb man sich mit der Buchung etwas beeilen sollte…

Die meisten günstigen Flüge starten in Deutschland ab Frankfurt am Main, wobei auch die anderen gängigen Flughäfen ähnliche Preise anbieten sollten. Selbstverständlich gilt der Preis von knapp 1.100€ für die Business Class Tickets, die First Class bekommt ihr jedoch auch schon um 1.950€ ab Großbritannien. Durchgeführt werden die meisten Flüge von British Airways selbst, wobei vereinzelte Routen komplett von American Airlines übernommen werden. Zu einem Preis von knapp über 1.000€ kann man ohne Bedenken buchen, vor allem da die Flüge ab Deutschland starten. Die Verfügbarkeiten sind im Frühjahr und Spätsommer ziemlich gut, wobei ich Google Flights zur Hilfe nehmen würde, um schnell die besten Daten zu finden. Buchen kann man dann besonders günstig über die gängigen Drittanbieter oder etwas teurer direkt bei British Airways.

Beispiele, Daten und Preise

Durchgeführt von American Airlines an Bord einer B777-200 und einer B737-800
  • London nach Nashville– ab 1.950€ (z.B. 27.03.-09.04./ 03.-17.04./ 01.-12.08./ 09.-19.07./ 05.-20.08.)
Durchgeführt von British Airways an Bord einer B787-9 (First Class)

Plant man eine größere Reise in die USA oder muss schnell zu einem Termin, dann sollten die British Airways Tarife auf jeden Fall berücksichtigt werden. Die Business Class wird zwar immer günstiger, doch 1.100€ sind ab Deutschland sehr gut. Ihr habt meist einen Stopp in London oder Dallas und könnt an allen Flughäfen die Business- bzw. First Class Lounges nutzen. An Bord erwartet euch dann das „verbesserte“ Business Class Produkt und in der First Class ein noch besserer Service. Über den BA First Class Sitz kann man streiten, da die Kabine wenig Privatsphäre bietet und mit über 8 Sitzen oft sehr voll ist. Am Ende kann man sich immer nur eine eigene Meinung bilden, was mit diesen tollen Preisen auch noch halbwegs „günstig“ möglich ist. Danke für den Tipp an YHBU. Ich wünsche euch allen einen guten Flug, viel Spaß an Bord der British Airways Business- oder First Class und einen interessanten Urlaub in den USA!


0 Kommentare


Kommentieren