IATA Hinweise zur Einreise aufgrund des Coronavirus

IATA Hinweise zur Einreise aufgrund des Coronavirus

Till 6. Februar 2020

Aufgrund des Coronavirus sind zahlreiche Länder von ihren normalen Einreisebestimmungen abgewichen und haben vorübergehende Bestimmungen veröffentlicht.

Das „neue“ Virus hält die Reise- und Tourismusbranche schon seit einigen Wochen in Atem und auch die IATA hat einige neue Hinweise veröffentlicht. Leider haben mehrere Staaten weltweit ihre Einreisebestimmungen zum Teil drastisch verschärft, wodurch man als Reisender aus oder mit Zwischenstopp in China nun schlechte Karten hat, wenn es weiter in andere Länder gehen soll. Wer demnächst eine längere Reise nach China plant, sollte außerdem die aktuelle Entwicklung rund um die Fluggesellschaften im Auge behalten, da die meisten europäischen Airlines bis Ende Februar keine Flüge mehr nach oder von China anbieten! Alles in allem soll durch die strikten Maßnahmen wohl eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden, doch Reisen wird dadurch in einigen Teilen der Erde ziemlich mühsam. Die IATA hat eine gute Übersicht der aktuellen Einreisebestimmungen veröffentlicht, wovon ich euch unten zwei Ausschnitte eingefügt habe. Den Rest der Liste könnt ihr dann ganz einfach über den Link erreichen.

Informationen und Hinweise

Neue Einreisebestimmungen aufgrund des Coronavirus

  • Jetzt über die aktuellen Einreisebestimmungen in vielen Staaten weltweit informieren!
  • Bestimmungen gültig bis: auf Widerruf (je nach Staat unterschiedlich)
  • Die IATA hat eine Liste mit allen relevanten Einreisebestimmungen veröffentlicht, welche durch das Coronavirus verändert wurden
  • Neben Reisenden sind oft auch die Staatsbürger des jeweiligen Landes betroffen und müssen sich ggf. unter Quarantäne begeben
  • Besonders streng sind die aktuellen Bestimmungen vor allem rund um China, sowie in Australien und Neuseeland

Auszug der aktuellen Einreisebestimmungen (Februar 2020)

iatatravelcentre.com (02/2020)
iatatravelcentre.com (02/2020)

Fazit

Angefangen mit den ersten Flugstreichungen bei der Lufthansa Group, über die Verlängerung eben jener, bis hin zu den aktuellen Entwicklungen der Einreisebestimmungen, es wird schwer von oder nach China zu gelangen. Vor allem wenn ihr in den letzten Wochen oder Monaten einen Aufenthalt vor Ort hattet, kann es sehr schwer werden durch oder in ein bestimmtes Land zu reisen. Einige Staaten weisen euch sogar direkt ab und setzen euch in ein Flugzeug zurück, weshalb ihr euch vor einer Reise unbedingt über die tagesaktuelle Situation informieren solltet. Versucht zur Not euren Urlaub umzubuchen, was zumindest bei Reisen nach Festland China zur Zeit oft kostenfrei möglich ist oder diesen ganz zu verschieben. Alles in allem sind die Veränderungen nicht besonders toll und manchmal muss man sich sogar ein Visum besorgen. Wenn die Maßnahmen greifen, dann macht der ganze Aufwand bestimmt auch Sinn, aber weltweit schnell und ohne große Hürden zu verreisen ist schon angenehmer, als in dieser Situation. Euch allen wünsche ich trotzdem einen guten Flug und eine gute Reise, wohin auch immer ihr unterwegs seid!


0 Kommentare


Kommentieren